Wer wird WENGERDÄR?

Am 21. Oktober wird es spannend: Die WBB sucht den Wengerdär des Jahres 2016. Fünfundzwanzig Fragen gilt es möglichst richtig zu beantworten, um ins Finale einzuziehen, dann warten weitere zehn knifflige Aufgaben auf die Bestplatzierten. Natürlich dreht sich dabei alles um Weingarten, doch gesucht werden keine Heimatforscher, die ihre Freizeit in Archiven und Konvoluten verbringen, sondern Menschen, die ihr Wohnumfeld mit Interesse und offenen Augen betrachten. Außerdem: Wer noch nicht lange in Weingarten wohnt oder von weit her kommt startet mit wertvollen Bonuspunkten ins Rennen. Somit herrscht Chancengleichheit zwischen Alt- und Neubürgern, und die Sache wird richtig spannend.

logo_wengerdaerNatürlich ist das Ganze nicht völlig ernst zu nehmen, und daher kommen auch gute Laune, Kulinarisches, Begegnung und Stimmung nicht zu kurz. Blasmusik, Zwiwwelkuchen, Apfelmost und Wengerder Wein sorgen auf der ersten WBB-After-Wörk-Party für Wohlfühlatmosphäre nach einer arbeitsreichen Woche. Der einzige Knackpunkt: In den Saal des Heimatmuseums passen nur rund sechzig Personen.

Um besser planen zu können sind wir somit dankbar für eine Voranmeldung unter vorstand@wbb-weingarten.de oder telefonisch: 07244-4818 (Matthias Görner).

 

Flyer Wer wird WENGERDÄR