Frühstückszeitung

Transparenz – Unser Motto von Anfang an
Die WBB hat sich bereits in der Vergangenheit immer wieder für mehr Transparenz der kommunalpolitischen Meinungsbildung und die daraus resultierenden Entscheidungen stark gemacht. Viele Themen in nichtöffentlichen Sitzungen sollten und könnten unserer Meinung nach öffentlich beraten werden.

Freie Meinungsäußerung im Amtsblatt unerwünscht
Die politischen Gruppierungen haben im Amtsblatt nur wenig Gelegenheit, den Bürgerinnen und Bürgern ihre Positionen darzulegen. Im Februar wird in der Regel der Haushalt verabschiedet, die gehaltenen Haushaltsreden aller Fraktionen werden als Beilage in der örtlichen Turmberg-Rundschau abgedruckt. Zwischenzeitlich gab es auf Anregung der WBB im Oktober die Möglichkeit, ein auf 80-Zeilen begrenztes Statement zu aktuellen Themen zu veröffentlichen. Da dies einigen Ratskollegen schon wieder zu viel Arbeit bereitete, stellte man dies im Jahr 2011 wieder ein.

Die Idee der Frühstückszeitung
Diesem unbefriedigenden Zustand begegnet die WBB bereits seit ihrer Gründung mit einer eigenen Publikation, der Frühstückszeitung. Je nach vorhandenen aktuellen Themen wird diese Publikation 1-2 jährlich an alle ca. 4.500 Weingartener Haushalte verteilt. Aufgrund unserer vielen aktiven Mitgliedern können wir die Zeitung in der Regel innerhalb von 1-2 Tagen verteilen. Eine Woche später stellen sich Vertreter aus Vorstandschaft und Fraktion auf öffentlichen Plätzen der Manöverkritik, beim sogenannten „Politespressomobil“. Herzlichen Dank an dieser Stelle den vielen Sponsoren, die diese Veröffentlichungen finanziell unterstützen!

Nachfolgend können Sie alle Frühstückszeitungen als pdf-Dokument betrachten.

32. Frühstückszeitung – April 2015

  • Lärmschutzwall entlang der A5 soll ausgeschrieben werden – Risiken für die Gemeinde sind nun minimiert
  • Flüchtlingswelle erreicht Weingarten – Situation und Unterbringung
  • Ein trojanisches Pferd – Provisorische Trassenführung der L559 entwickelt sich zur Dauerlösung
  • Schnelles Internet für Weingarten – Größte Infrastrukturbaumaßnahme seit Jahrzenhnten
  • Weingarten – Die sauberste Gemeinde im Landkreis – Erster Gedankenaustausch zum Thema „Saubere Gemarkung“ steht bevor
  • Zwangsbegrünung und Stellplätze für Rollatoren – Änderung der Landesbauordnung
  • WBB-Initiative für ein „Fahrradfreundliches Weingarten“ – Mehr Rad fürs Land
  • Aus dem Kreistag: Vielfalt von Nationalitäten und Religionen unter einem Dach – Kreistags-Fraktion besichtigt Asyl-Gemeinschaftsunterkunft in Ubstadt-Weiher
  • Ich zeige Dir, was du nicht kriegst – Gemeinderat und Verwaltung „warten“ auf die Visualisierung der Lösungsvariante für den Bahnübergang Häcker
  • Das Gewerbegebiet „Sandfeld“ – Chancen und Risiken – WBB-Fraktion spricht sich gegen eine weitere Radfahrer- und Fußgängerunterführung aus
  • Ein Blick über die badische Toskana – Vierte Gemarkungswanderung der WBB
  • Mitgliedsantrag

31. Frühstückszeitung – Mai 2014

  • Vorwort zur Kommunalwahl am 25. Mai 2014 – Sie haben die Wahl!
  • Kandidaten-Vita der WBB-Gemeinderatskandidatinnen -und Kandidaten für die Wahl 2014
  • Der Kreistag – das unbekannte Gremium?
  • Der Kreistag – Zahlen & Fakten
  • Der Landkreis – Zahlen & Fakten
  • Die Kreistagsfraktion der Freien Wähler – Zahlen & Fakten
  • Der Wahlkreis V Stutensee-Weingarten – Wahlergebnis 2009
  • Gemeinsamer Wahlvorschlag der WBB und den Freien Wählern
  • Neugestaltung des Kirchplatzes rückt in greifbare Nähe
  • Ausblick auf die Umgestaltung des Kirchplatzes
  • Kiesabbau in Weingarten geht in die letzte Phase
  • Ein teures Pflaster – Bauschäden in der Ortsmitte stellt Gemeinde vor Herausforderungen
  • Haushaltskonsolidierung – war da was?
  • …und weiter geht’s im Steinbruch am Petersberg – Projektgruppe der Realschule engagiert sich
  • Mit 20 Jahren ist die WBB im Partyalter
  • Mitgliedsantrag

30. Frühstückszeitung – November 2013

  • Neue Veranstaltungshalle für Kultur und Sport?
  • WBB strebt nach städtebaulicher Lösung für Festplatzareal
  • Gemeinderatsmandat für persönliche Entwicklung
  • Drei Aufstellungsbeschlüsse für BBPlan Höhefeld notwendig
  • Kontroverse Reaktionen für Verkehrskonzept Jöhlinger Straße
  • Ideenwettkampf um Lärmschutz – Warnung vor Populismus
  • Trassendiskussion um Südrandstraße – WBB-Mitglieder diskutieren
  • Gewerbegebiet Höhefeld: Landschaft und Gewerbe im Einklang
  • Bürgergenossenschaft: Hinweis auf unzulässiger Name
  • Müllfreies Weingarten? – Filmabend „Plastic Planet“
  • Konsolidierung aus den Augen? Kontroverse Debatte um Fahrzeugbeschaffung
  • Rechtswidriger Beschluss im Ausschuss für Umwelt und Technik
  • WBB-Antrag zur energetischen Stadtsanierung
  • WBB besichtigt U-Boot-Eiche
  • Helfried Mieden neu in der WBB-Fraktion
  • Mitgliedsantrag

29. Frühstückszeitung – März/April 2013

  • Lärmschutzproblematik Waldbrücke
  • Verhärtete Fronten bei Bahnübergangsbeseitigung
  • Spagat zwischen Gewerbeförderung und Schutz der Breitwiesen
  • Gewerbesteuer: Ende des Irrglaubens?
  • Utopie oder Realität? 3 Varianten der Breitwiesenerschließung
  • Breitwiesen: nur Ackerland oder wichtiger Naherholungsraum?
  • Innerörtliche Gewerbeentwicklung – Bequem von zuhause?
  • Notbremse im Bebauungsplan Höhefeld: Maßvolle Nachverdichtung gewünscht
  • Keine Fortschritte bei Ordnung der Wochenendpgebiete Effenstiel & Gehren
  • Kernpunkte der 2013er Haushaltsrede der WBB
  • WBB-Antrag: Nutzungskonflikt im Neubaugebiet Moorblick erfolgreich gelöst
  • Steinbruchaktion: Vom verwilderten Kleinod zum Biotop für heimische Tier- und Pflanzenarten
  • Pressespiegel der WBB
  • Kreisumweltschutzpreis für die WBB

28. Frühstückszeitung – Juli 2011

  • Aus für große Freibadlösung
  • Lösungen für Wochenendhausgebiete „Effenstiel & Gehren“
  • Politikposse um Meisterprämie für Germanen
  • Kinderbetreuung ursächlich für Haushalts-Dilemma
  • Kommentar zum Interview von Alt-BM Klaus-Dieter Scholz
  • Öffentliche Bedürfnisanstalt: WBB verweigert Nachtragshaushalt
  • Unendliche Geschichte des Bahnübergang Häcker
  • Landtagswahl: Bärendienst am eigenen Genossen?
  • WBB-Podiumsveranstaltung „Demografischer Wandel“
  • WBB-Fraktion besucht Seniorenzentrum Haus Edelberg
  • WBB begrüßt 100. & 101. Mitglied
  • Mitgliedsantrag der WBB

27. Frühstückszeitung – Dezember 2010

  • Werner Burst ersetzt Petra Horn im Gemeinderat – WBB vertritt jede Generation
  • Markierungsnägel für die Bahnunterführung „Kärcherhalle“
  • Die große Korrektur – Finanzierung statt Vermögensumschichtung
  • Senioren sollen in der Ortsmitte wohnen! zum Originalantrag der WBB…
  • Kurswechsel: Neue Wege in die Pflege unserer Grünanlagen
  • Kleinere Gewerbegebietsvariante dank neuer Mehrheiten
  • Rückenwind: Großer Mitgliederzuwachs bei der WBB

26. Frühstückszeitung – März 2010

  • Die Gemeinde Weingarten vor der Bürgermeisterwahl 2010
  • Darum unterstützt die WBB den Bürgermeisterbewerber Harald Reinhard
  • Reinhard für Weingarten – Chronologie einer Kandidatur
  • Politik & Musik – ein ungleiches Paar?
  • Die Folgen des Artensterbens – Weingartener Parteien verlieren jegliches Profil

25. Frühstückszeitung

  • Die Jubiläumsausgabe der 25. FZ ist eine reine Imagebroschüre ohne aktuelle Sachthemen
  • Wahlzeiten – Ursachen, die zur Gründung der WBB führten und Rückblick auf die vergangenen Wahlen
  • Unsere Gemeinderäte haben Profil
  • Werte unserer Vorstandschaft
  • Schwerpunktthemen der WBB – Unsere Ziele und Impulse (eingereichte WBB-Anträge) im Gemeinderat der letzten zwei Legislaturperioden
  • Gemeinderats- und Kreistagswahlen am 07. Juni 2009: Übersicht, Sitzverteilung, wie wird gewählt?
  • Kandidaten der WBB für die Kommunalwahl am 07. Juni 2009
  • So unterstützen Sie die WBB – Mitgliedsantrag
  • Vorstellung der neuen WBBHomepage (online seit 16.04.2009)

24. Frühstückszeitung

  • 17 Mio €? Oder was Bahnunterführungen wirklich kosten
  • Minister Rech 2005: Baubeginn der Unterführung 2008?
  • Rebflurbereinigung: WBB bezieht klare Position und weist Gerüchte der CDU zurück
  • Die neuen Vereinsförderrichtlinien: WBB-Initiative für Sonderförderung energetischer Sanierungen
  • Prekäre Wasserversorgung: die Kehrseite des Wachstums
  • Kinderbetreuung in Weingarten endlich realisiert
  • Heimatmuseum wahrt örtliche Identität
  • Breitwiese zur Bauwiese: 12 Hektar neues Bauland bis 2015?
  • Glaube keiner Statistik, außer Du hast sie selbst gefälscht
  • Welche Rolle spielt die Baugenehmigung beim Freisitz Walk’sches Haus?
  • Jugendsozialarbeit vor Ort
  • Die Fledermäuse im Baugebiet Kirchberg-Mittelweg

23. Frühstückszeitung

  • Unser Eisberg im politischen Klimawandel – Finanzierungslücke von 2,8 Mio €
  • Kirchberg-Mittelweg: Das Ja der Grünen Liste Weingarten
  • WBB kämpft vergeblich um kostenlose Grünschnittentsorgung
  • Denkmal (nach): Der CDU-Antrag zur Einrichtung einer Gedenkstätte
  • Offenheit & Bürgernähe? Die heimliche Straßenplanung des BM
  • WBB-Initiative bringt Vorteile bei Vereinsaktivitäten
  • Rebflurbereinigung oder geordneter Rückzug?
  • WBB-Initiative um Vereinszertifizierung: Erfolg für den Jugendschutz
  • Die Krötenbrücke

22. Frühstückszeitung

  • Verkehrszählung bestätigt Prognosen der WBB
  • Taktische Störmanöver? WBB kritisiert ungebührliches Verhalten der CDU-Fraktion
  • Fragwürdiges Verhältnis zur Macht – WBB verliert Sitz im Nachbarschaftsverband Karlsruhe
  • Abschied von Matthias Görner aus dem Gemeinderat
  • Spielplatzinitiative wähnt sich kurz vor dem Ziel
  • Oppositionsverständnis – WBB widerlegt Vorwürfe der SPD-Fraktion
  • Rebflurneuordnung bei uns?
  • Erdwärme in Weingarten – WBB Infoveranstaltung zu Geothermie
  • Emilia weint – ein beheizbares Freibad, das nur im Sommer geöffnet ist

21. Frühstückszeitung

  • Wess Brot ich ess – Mehrerlös zu Lasten städtebaulicher Qualität: Die Bebauung des Freibadgeländes
  • Wozu braucht man einen Bebauungsplan?
  • Ärger im Umfeld der Ringerhalle fahrlässig in Kauf genommen?
  • Weingartener Dorfansichten
  • Gelebte Partnerschaft mit Olesa de Montserat (Spanien)
  • WBB trägt Entscheidung zur Anhebung der Benutzungsgebühren öffentlicher Einrichtungen mit!
  • Alle Mann ran – die Arbeitssituation des örtlichen Bauhofes
  • Wer hängt im Kasten? Todesanzeige mit Bild ist möglich!
  • Vergebens ruft der Landesvater – Weingarten expandiert
  • Falsche Zahlen verglichen – der „Erfolg“ des neuen Freibades
  • Verkehrskommission dauervertagt?
  • Offenes Buch hilft vor Ort Lehrstellen zu finden
  • Die fragwürdige Vermarktung unseres Betreuten Wohnen

20. Frühstückszeitung

  • Freibad mutiert zur Badewanne
  • Mit vielen Notbremsen zur Fehlentscheidung
  • Autobahnverkehr in Weingartener Ortsdurchfahrt
  • Fazit zum Wein- und Straßenfest 2005
  • WBB beantragt Haushaltsmittel für Feldwegsanierungen
  • Ein langer Weg zur Ganztagesschule
  • Parkweg oder Gehweg?

19. Frühstückszeitung

  • Das Ende des Weingartener Freibads
  • Seifenblasen: So begründet die Verwaltung das Ende des Freibades
  • Eine Rechnung geht nicht auf -WBB für Abbruch der Planungen „Freibadverlagerung“
  • WBB beantragt Verlängerung der Kernzeit
  • Abenteuerspielplatz kontra Spielplatz Haydnstraße
  • Ganztagesschule: „Nein danke oder ja bitte?“
  • Verkehrskommission: Wir warten auf den Minister Mappus!
  • Kein Desaster beim Eisenbahnwaggon dank gestiegener Schrottpreise

18. Frühstückszeitung

  • 10 Jahre WBB und kein bisschen leise
  • Wie geht es weiter mit unserem Hausberg?
  • … und die Erde ward wüst und leer!
  • Einkaufen ist gewählte Wirtschaftspolitik!
  • Die Gewerbegebiete westlich der Bahn
  • Wer hilft den Ehrenamtlichen?
  • Die Bäder – unsere Position
  • Parteiegoismus von Berlin bis Weingarten und Visionen einer besseren Politik
  • Folgekosten nicht bedacht!

17. Frühstückszeitung

  • Vom Sterben der B3-Umgehung
  • Überlegungen zum Weingartener Verkehrskonzept
  • Straßenbauarbeiten ohne Gewähr
  • Erweiterung des Baggersees
  • Das neue Kleid des Dörnig
  • Endliche wissen wir was es kostet
  • Ad acta

16. Frühstückszeitung

  • Alle, die politisch handeln, müssen sagen was sie tun und tun was sie sagen
  • Offener Brief an Herrn Bürgermeister Scholz
  • Spätaussiedler bei uns?
  • Unsere Kulturlandschaft am Scheideweg zwischen unterschiedlichen Nutzungsansprüchen und Wildnis
  • Mühlrad – find ich gut!
  • Wie macht man eine gescheite Kommunalpolitik???
  • Kurz beleuchtet
  • Haben oder Nichthaben?

15. Frühstückszeitung

  • Ein Blick zurück
  • Kompromiss auf Dauer?
  • Waldkindergarten in der Warteschleife
  • Der König ist tot, es lebe der König
  • Endlich ist es „amtlich“: Teueres EKG für Weingarten bringt klares Votum pro neue Sporthalle!
  • Quo vadis Frau Geiger?

14. Frühstückszeitung

  • Ist wirklich alles Scholz was glänzt?
  • Lebhafte Ortsmitte oder Bauruine in Rathausnähe – Gedanken zur Rathausplatzbebauung ein Jahr nach Fertigstellung
  • Wollen wie den großen Kreisverkehr?
  • Mut zu direkter Demokratie
  • Außerordentliche Mitgliederversammlung der WBB
  • www.wbb-weingarten.de – auch Ihre WBB ist ab sofort im Internet
  • Teueres EKG für Weingarten oder außer Spesen nichts gewesen?!
  • Einkaufen in Weingarten
  • Waldkindergarten gerettet!
  • Gedanken während der diesjährigen Gemarkungsputzete

13. Frühstückszeitung

  • Wann stürzt der Turm ein?
  • Gebt den Kindern die Natur, so benutzen sie ihre Phantasie
  • Zwei Seelen, ach …
  • Steuerverschwendung – auch in Weingarten
  • Entschilderungsaktion in Weingarten – Schilderwald soll gelichtet werden
  • Gemeindeeigene Spielplätze in abenteuerlichem Zustand – Nicht zu verwechseln mit Abenteuerspielplatz

12. Frühstückszeitung

  • Eine Nachlese zur Kommunalwahl 1999
  • Ein Zahlenspiel für alle Nichtwähler …
  • Den Wählerwillen respektiert zu haben …
  • …, bzw. die Umsetzung des Wahlergebnisses im Gemeinderat
  • Ein Freizeit- und Naherholungszentrum der besonderen Art oder das Für und Wider des Kiesabbaus
  • Ist der Torbogen vom Kreuzinger-Eck schon in Vergessenheit geraten?
  • Tipp des Monats

11. Frühstückszeitung

  •  Vom Ehrenamt als Gemeinderat
  • „Alt?“ – Gemeinderat Gerhard Reis auf Platz 11
  • Ärmel hochkrempeln für das nächste Jahrtausend
  • Quo vadis Freie Wähler?
  • Kirchturm – Politik

10. Frühstückszeitung

  • Transparenz nicht gefragt
  • Fünf Jahre Bürgerbewegung im Weingartener Gemeinderat – eine (unvollständige) Tätigkeitsbilanz
  • Schlimmeres Verhindert
  • Die wundersame Geschichte von der „Eisernen Brücke“, die zwar kaum begangen, aber doch kräftig breitgetreten wurde

09. Frühstückszeitung

  • Gutchterverfahren Kirchberg-Mittelweg. 1. Zwischenbilanz
  • Aufstellungsbeschluss für einen Bebauungsplan „Hinterdorf“ schafft Rechtssicherheit
  • Verkehrsberuhigtes Wohnen – aber bitte mit eigenem Autobahnanschluss
  • Tun Sie was für Ihre Bewegung
  • Ortskernsanierung – oder was ist aus unserem Dorf geworden
  • Braucht Weingarten eine neue Gestaltungssatzung?
  • Fast die allerletzte Seite

08. Frühstückszeitung

  • Das Gewerbegebiet „Obere Kehrwiesen-Rehlinger“ – hektarweise Ungereimtheiten
  • Braucht Weingarten ein Jugendzentrum?
  • Unser kühles Naß – nach wie vor ein heißes Thema
  • Gutachterverfahren „Kirchberg-Mittelweg“ seit März ohne WBB-Fraktion
  • Die Waldbrücke-Seite: Ansichten von der anderen Bahnseite

 07. Frühstückszeitung

  • Nachlese zur Bürgerversammlung – Teil 1
  • Nachlese zur Bürgerversammlung – Teil 2
  • WBB informiert sich über Weingartener Trinkwasser
  • Haushaltsberatungen 1997
  • Jugendforum Weingarten

06. Frühstückszeitung

  • Schwerpunktthema: Trinkwasser
  • Sinnvolle Ortskernsanierung?
  • Bau der Bahnunterführung möglicherweise überflüssig?

05. Frühstückszeitung

  • Haushaltsrede der WBB am 05. Februar 1996
  • Künftige Pflegeeinrichtung in Weingarten – Wer bezahlt die Rechnung?
  • Amtsblatt mißbraucht?
  • Gegendarstellung

04. Frühstückszeitung

  • Endlich Schluß mit der Schuldenpolitik!

03. Frühstückszeitung

  • Baubeginn der B3-Umgehung Weingarten!
  • Gemeindepolitik hinter verschlossenen Türen
  • B3-Umgehung: Zeigen Sie uns die Rote Karte!
  • .Baugebiet Bruch östlich: Bauherreninititive Pfahlgründung
  • Weingartener Verkehrsberuhigung – ungenügend

02. Frühstückszeitung

  • Soll sich Weingarten gesundwachsen?
  • Alter, Gemeinsinn und Solidarität
  • B3-Umgehung -> Verkehrserhaltungspolitik im Raum Weingarten
  • Was bisher noch keiner wußte
  • Weingarten braucht Bargeld
  • Warum 18 Stimmen für die WBB?

01. Frühstückszeitung

  • WBB-Thema: Stadtbahn
  • Gewerbepolitik in Weingarten – Qualitative Schritte statt „großer B3 – Lösung“
  • Was bisher noch keiner wußte!
  • Unsere Jugendlichen, und was sind sie uns wert?
  • Die Finanzpolitik der Gemeinde Weingarten!