Gemeinderat

Gemeinderat Weingarten/Baden 2014-2019

Gemeinderat Weingarten/Baden 2014-2019: 1. Reihe v.l.n.r.: Gerhard Fritscher (CDU), Bürgermeister Eric Bänziger, Dr. Andrea Friebel (CDU), Gerald Lopp (CDU), Philipp Reichert (WBB), Werner Burst (WBB) 2. Reihe v.l.n.r.: Hans-Martin Flinspach (WBB), Wolfgang Wehowsky (SPD), Fritz Küntzle (CDU), Kerstin Hartmann (CDU), Monika Lauber (Grüne Liste), Jürgen Holderer (Grüne Liste), Matthias Görner 3. Reihe v.l.n.r.: Klaus Holzmüller (FDP), Friederike Schmid (SPD), Karlernst Hamsen (Grüne Liste), Timo Martin (WBB), Carolin Holzmüller (FDP), Erich Höllmüller (SPD)

 

Der Gemeinderat von Weingarten (2014-2019)

Der Gemeinderat ist das Hauptorgan, neben dem Bürgermeister, der Gemeinde und vertritt die Interessen der Bürgerinnen und Bürger.

Das Gremium bestimmt wesentlich die Kommunalpolitik der Gemeinde: es legt die Grundsätze für die Arbeit der Gemeindeverwaltung fest und trifft Entscheidungen, die alle Bereiche des Gemeindelebens umfassen, soweit nicht der Bürgermeister kraft Gesetz zuständig ist oder der Gemeinderat diesem bestimmte Angelegenheiten übertragen hat.

Der Gemeinderat in Weingarten besteht aus 18 ehrenamtlichen Mitgliedern und dem Bürgermeister (stimmberechtigter Vorsitzender). Die Gemeinderäte werden für eine Amtszeit von fünf Jahren von den Einwohnern gewählt.

Der Gemeinderat in Weingarten besteht zurzeit aus fünf Fraktionen:

  • die Christlich Demokratische Union (CDU) mit 5 Sitzen
  • die Weingartner Bürgerbewegung (WBB) mit 5 Sitzen
  • die Sozialdemokratische Partei (SPD) mit 3 Sitzen
  • Grüne Liste Weingarten (Grüne Liste) mit 3 Sitzen
  • die Freie Demokratische Partei (FDP) mit 2 Sitzen