Bodenschutz- und Anti-Littering-Aktion der WBB am Samstag, den 18. November 2017

Die schleichende Gefährdung unserer Ackerflächen und Böden durch Fremdstoffeintrag und Vermüllung war schon häufig Thema in den Veröffentlichungen und in der politischen Arbeit der Weingartener Bürgerbewegung. Den Worten sollen nun am kommenden Samstag, den 18. November endlich Taten folgen. In einer gemeinsamen Aktion wollen wir zusammen mit Unterstützung durch Freunde und Helfer die Ränder der vom Ort ausgehenden landwirtschaftlichen Wege säubern und gleichzeitig den Grad der Belastung dokumentieren. Unser freiwilliger Einsatz beginnt um 09.30 Uhr am Weingartener Bahnhof (Westseite) und soll rund zwei Sunden dauern, zum Abschluss gibt es einen kleinen Imbiss. Wir laden zu dieser gemeinschaftlichen Aktion herzlich ein und freuen uns auf Unterstützung durch motivierte Helferinnen und Helfer